Normal 1927.4414.karsten.04.09
Dr. Jürgen Karsten

Steuerberater

Fachliche Schwerpunkte:

Betriebswirtschaftliche Beratung, Existenzgründung, Personengesellschaften, Umsatzsteuer, Unternehmensnachfolge und -umstrukturierungen

Branchen:

Ärzte, Franchiseunternehmen, Freiberufler, Physiotherapeuten, Zahnärzte

Kanzleiname: ETL Systeme AG Steuerberatungsgesellschaft

Position / Funktion: Vorstand

Sprachen: Deutsch

Bewertung:

Verlässlichkeit
1,0

Gesamtbewertung:

1,0
Reaktionsgeschwindigkeit
1,0
Einfühlungsvermögen
1,0
Auftreten und Umfeld
1,0
Kompetenz und Beratung
1,0

Profilaufrufe: 2922

Bewertungen: 1

Steuerberater merken

Empfehlungen: 1

Empfehlungsquote: 100%

Steuerberater bewerten

Profile shadow
Office time icon Bürozeiten Map icon Karte / Route
Montag: 07:00-19:00 Uhr
Dienstag: 07:00-19:00 Uhr
Mittwoch: 07:00-19:00 Uhr
Donnerstag: 07:00-19:00 Uhr
Freitag: 07:00-19:00 Uhr
Samstag: 08:00-14:00 Uhr
Sonntag: ---

Termine außerhalb der Bürozeiten nach Vereinbarung möglich

Lebenslauf

Dr. Jürgen R. Karsten ist Steuerberater und Vorstand der ETL Systeme AG in Berlin.

Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Promotion war Herr Dr. Karsten für eine international ausgerichtete Gesellschaft im Bereich Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung tätig. Er hat sich danach im Rahmen selbstständiger Tätigkeit auf die Beratung von Angehörigen der Heilberufe spezialisiert.

Die ETL-Gruppe ist in Deutschland mit über 700 Kanzleien und weltweit in über 30 Ländern vertreten. Bundesweit ist ETL Marktführer im Bereich Steuerberatung und gehört zu den Top 5 der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften.

Veröffentlichungen

Die Zukunft ist da

Die zurzeit zu registrierenden technologischen Veränderungen im Bereich der Digitalisierung treffen auch das Berufsbild des Steuerberaters. Insbesondere für die junge Generation an Steuerberaterinnen und Steuerberatern, die mit den neuen Medien und den Möglichkeiten des Internets aufgewachsen sind, – die sogenannten Digital Natives –, erwachsen in verschiedenen Bereichen neue und sehr positive Perspektiven.

Angehängte Datei: NWB-Karriereführer, Juni 2015

Der Fiskus zieht die Schrauben an - der Druck auf die Steuerzahler steigt

Der neue OECD-Standard zum Austausch von Steuerdaten setzt den Fiskus sehr gut darüber ins Bild, welchen finanziellen Aktivitäten Steuerzahler im Ausland nachgehen. Wichtiger wären Maßnahmen, die die Motivation zur Steuererhrlichkeit steigern.

Angehängte Datei: Ärzte Zeitung, Juli 2014

Steuerberatungspraxis - mit Strategie in die Zukunft

Eine Strategie beinhaltet immer das Setzen von Zielen und das Bewirken von Maßnahmen. Steuerberatung umfasst Menschen und Informationen. Die Strategie einer Steuerberatungspraxis muss daher sowohl den Menschen als auch die Information berücksichtigen.

Wie können sich Steuerberatungskanzleien heute zukunftsorientiert positionieren? Sechs Antworten aus der Praxis auf sechs Fragen.

Angehängte Datei: NWB-Karriereführer, Juni 2014

Vorträge zu aktuellen Themen

Die folgende Auflistung stellt einen Auszug aktueller Vorträge dar, die vollständige Übersicht erhalten Sie in der pdf-Datei:

- Die Alterspyramide kippt: Viele Alte - wenig Steuern?

- Die Quantenstrategie – neues Wissen, neues Denken, neue Erfolge

- Controlling bei Franchise-Systemen

- Green Franchising

- Prävention – neue Bereiche der ärztlichen Tätigkeit

- Prävention – neue Einnahmemöglichkeiten mit Bewegungskonzepten

- Prävention – neue Einnahmemöglichkeiten mit Ernährungsberatung

- Prävention in der Praxis und Gesundheit im Unternehmen

- Zahnarzt: Die Arbeit an der Praxis – Erfolgsfaktoren, Strategien, Positionierung

- Zahnarzt: Die Zeiten ändern sich – der Praxiserfolg bleibt?

- Zahnarzt: Kooperation beginnt mit K.o.

Angehängte Datei: Vortragsportfolio

Investoren für Praxen? Nur wenn Ärzte unabhängig bleiben

Private Kapitalgeber, die sich an einer Praxis beteiligen, sind schwer vorstellbar. Bei größeren Projekten ist eine Mischfinanzierung möglich. Investoren finanzieren die Infrastruktur, Ärzte konzentrieren sich auf die Arbeit mit Patienten.

Angehängte Datei: Ärzte Zeitung, Dezember 2013

Betriebliches Gesundheitsmanagement - Steuerliche Grundlagen

Leistungen des betrieblichen Gesundheitsmanagements werden durch den Gesetzgeber in bestimmten Fällen durch die Vorschrift des § 3 Nr. 34 Einkommensteuergesetz (EStG) steuerlich besonders gefördert. Der Arbeitgeber kann daher Gesundheit, Motivation und Identifikation der Arbeitnehmer fördern, ohne dass dies zu zusätzlichen Belastungen mit Lohnsteuer und Sozialabgaben führt. 

Angehängte Datei: PraxisWissen, November 2013

Mehr als nur die Steuern im Blick

Kerngeschäft von Ärzten ist die Arbeit mit Patienten. Ein versierter Steuerberater hilft, Entscheidungen zur Praxis fundiert zu treffen und trotzdem gute Medizin zu machen. 

Angehängte Datei: Ärzte Zeitung, September 2013

Neuanschaffung: Liquidität sichern mit dem Investitionsabzugsbetrag

Wer größere Investitionen in seine Praxisausstattung plant, hat mit dem Investitionsabzugsbetrag ein Instrument an der Hand, um sich vorab noch einen Liquiditätsvorteil zu verschaffen.

Angehängte Datei: Ärzte Zeitung, Juli 2013

Der spezialisierte Zahnarzt-Steuerberater: Anforderungen und Profil

So, wie sich die Bedingungen für den Zahnarzt verändern, muss sich dies auch auf die nachgefragten Beratungsleistungen auswirken. Dies betrifft vor allem den Steuerberater als traditionell engen und nachhaltigen Berater und Begleiter des Zahnarztes. Wenn der Steuerberater die Rolle des „Rundum-Betreuers“ des Zahnarztes ausfüllen will, muss er eine entsprechende Spezialisierung anstreben. 

Angehängte Datei: Dental Barometer, März 2012

Kooperation - ja gerne, aber bitte allein!

Es muss nicht gleich ein MVZ sein: Wer mit anderen Ärztinnen oder Ärzten kooperieren will, kann klein anfangen und dabei sein eigener Herr bleiben. Schon ein lockerer Praxisverbund kann dazu beitragen, die Patientenversorgung zu verbessern.

Angehängte Datei: Ärzte Zeitung, November 2011

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Dr. Jürgen Karsten
Steuerberater

ETL Systeme AG Steuerberatungsgesellschaft
Mauerstraße 86-88
10117 Berlin
Berlin, Deutschland

Telefon: (030) 22641248
Fax: (030) 22641235
E-Mail: j.karsten [at] etl.de
www.etl-advision.de

Weitere Informationen zum Standort

Bilder

Thumb referent best day  zahnaerzte
Thumb referent best day zahnaerzte 2

Sind Angaben in diesem Profil nicht korrekt? Bitte kontaktieren Sie uns.