Normal mueller marc
Marc Müller

Diplom-Finanzwirt, MBA

Steuerberater

Branchen:

Apotheken, Ärzte, Hotel- und Gaststätten, Pflegedienstleister, Profisportler

Kanzleiname: ETL AG Steuerberatungsgesellschaft

Position / Funktion: Vorstand

Sprachen: Deutsch, Englisch

Macht Termine vor Ort: Ja

Bewertung:

Verlässlichkeit
1,0

Gesamtbewertung:

1,0
Reaktionsgeschwindigkeit
1,0
Einfühlungsvermögen
1,0
Auftreten und Umfeld
1,0
Kompetenz und Beratung
1,0

Profilaufrufe: 5140

Bewertungen: 1

Steuerberater merken

Empfehlungen: 1

Empfehlungsquote: 100%

Steuerberater bewerten

Profile shadow
Office time icon Bürozeiten Map icon Karte / Route
Montag: 07:00-19:00 Uhr
Dienstag: 07:00-19:00 Uhr
Mittwoch: 07:00-19:00 Uhr
Donnerstag: 07:00-19:00 Uhr
Freitag: 07:00-19:00 Uhr
Samstag: 08:00-14:00 Uhr
Sonntag: ---

Termine außerhalb der Bürozeiten nach Vereinbarung möglich

Lebenslauf

seit 2014 Vorstand felix1.de AG Steuerberatungsgesellschaft

seit 2011 Vorstand ETL AG Steuerberatungsgesellschaft

2007 - 2008 Manager für neue Versorgungs- und Kooperationsformen im Gesundheitswesen

seit 2006 Geschäftsführer der ETL ADVISION-Gruppe

seit 2001 Vorstand ETL-SCS AG Steuerberatungsgesellschaft

seit 2001 Steuerberater

1997 - 1999 University of Wales, Cardiff (MBA)

1994 - 1997 Fachhochschule für Finanzen, Nordkirchen (Dipl. Finanzwirt)

Veröffentlichungen

Systempraxis – Neue Chancen für Arzt und Investor

Aktuelle Diskussion gefährdet medizinische Versorgung

Das Gesundheitswesen entwickelt sich immer mehr zu einer interessanten Zielbranche für Investoren und Kapitalgeber. Dies ist letztlich nicht überraschend, da die erzielbaren Renditen angemessen, dauerhaft und sicher sind. Im internationalen Vergleich sind die Renditen sogar als sehr hoch zu bezeichnen.

Angehängte Datei: BVK-Kurier 2019, Seite 5

System-Praxis: So gewinnen Ärzte mehr Zeit für Patienten

Die Existenzgründung ist und bleibt für Ärzte eine attraktive Option - auch wenn manche das Gegenteil behaupten. Neue Modelle der Kooperation können junge Ärzte zudem von der ungeliebten Verwaltungsarbeit entlasten.

Angehängte Datei: ÄrzteZeitung 2./3.November 2018, Seite 15

Franchise - eine Option für Ärzte?

Bei Franchise denken viele zuerst an Mc Donald´s. Aber sind solche Systeme auch im Gesundheitswesen möglich? Auch für Ärzte, die mit anderen Ärzten kooperieren möchten, ist Franchise vorstellbar.

Zum Beitrag in der Ärztezeitung:

https://www.aerztezeitung.de/extras/druckansicht/?sid=808388&pid=816371

Steuertipp des Monats

Rechnungen müssen bestimmte Anforderungen erfüllen, sonst gibt es keinen Vorsteuerabzug. Dass Rechnungen aber rückwirkend korrigiert werden können, ist neu. So hat es der BFH entschieden und erleichtert damit vielen Unternehmern das Leben. Steuerberater und Vorstand der ETL Steuerberatungsgesellschaft Berlin erklärt, worauf es ankommt.

Angehängte Datei: Impule_Medien_GmbH_-_impulse_-_IM_0917_-_31_08_17-2.pdf

700 Auszubildende in den ETL-Kanzleien

Berliner Unternehmen trägt gesellschaftliche Verantwortung - In Deutschlands größter Steuerberatung ETL werden bundesweit über 700 junge Menschen zu Steuerfachangestellten, Rechtsanwaltsfachangestellten und im Büromanagement ausgebildet. Mit über 80 Kanzleien ist ETL im Dienstleistungssektor einer der größten Arbeitgeber Berlins. Interview mit Marc Müller, dem Vorstand der ETL AG Steuerberatungsgesellschaft.

Angehängte Datei: BERLINboxx Businessmagazin, Interview

Bei uns gibt es keine Zettelwirtschaft mehr

Stichwort Digitalisierung. Junge, wachstumsstarke Unternehmen mit pfiffigen Ideen und smarter Technologie krempeln etablierte Märkte in Europa um. Auch in Deutschland können sich die Unternehmen dieser Entwicklung nicht mehr verschließen. Digitale Revolution, so sagt man. Zeit zu handeln. Ist die Digitalisierung Chance oder Bedrohung?

Angehängte Datei: Handelsblatt Sonderveröffentlichung, Dezember 2015

Steuerköpfe-Interview: 10 Fragen an … StB Marc Müller

Erst Fußball, dann doch Finanzamt. Erst NRW, dann Berlin. Marc Müller – schon öfter zu Gast bei steuerkoepfe.de – ist Vorstand der ETL-Gruppe und für deren Online-Steuerberatung verantwortlich. Zeit für 10 Fragen und Antworten.

Zum Beitrag auf steuerkoepfe.de:

http://steuerkoepfe.clabeck.de/2015/08/21/10-fragen-an-stb-marc-mueller

Die Zukunft ist da

Die zurzeit zu registrierenden technologischen Veränderungen im Bereich der Digitalisierung treffen auch das Berufsbild des Steuerberaters. Insbesondere für die junge Generation an Steuerberaterinnen und Steuerberatern, die mit den neuen Medien und den Möglichkeiten des Internets aufgewachsen sind, – die sogenannten Digital Natives –, erwachsen in verschiedenen Bereichen neue und sehr positive Perspektiven.

Angehängte Datei: NWB-Karriereführer, Juni 2015

So macht felix1.de Gründer fit für das 21. Jahrhundert

Gespräch über die digitale Zukunft der Steuerberatung, Unternehmenszahlen auf Knopfdruck und warum Unternehmer dank Buchhaltung in der Cloud näher an ihren Unternehmen sind.

Zum Beitrag auf gruenderszene.de:

http://www.gruenderszene.de/allgemein/so-macht-felix1-gruender-fit-fuer-das-21-jahrhundert

Hilfe auf allen Ebenen - ETL-Gruppe bietet zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten

Die ETL-Gruppe ist bundesweit mit über 740 Kanzleien vertreten und gehört zu den fünf größten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. Für Steuerberater, Steuerfachangestellte und Steuerassistenten bietet sie zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten und Unterstützung bei der Karriereplanung.

Angehängte Datei: WISU, 10/2014

Verantwortung zu beiden Seiten

Top-Steuerberater aus der Region diskutieren am „Runden Tisch“ über sinnvolle Steuergesetze, die Mentalität von Unternehmen und ihre eigenen Nachwuchssorgen.

Angehängte Datei: Steuerberater "Der runde Tisch" Sonderveröffentlichung, November 2014

Der Fiskus zieht die Schrauben an - der Druck auf die Steuerzahler steigt

Der neue OECD-Standard zum Austausch von Steuerdaten setzt den Fiskus sehr gut darüber ins Bild, welchen finanziellen Aktivitäten Steuerzahler im Ausland nachgehen. Wichtiger wären Maßnahmen, die die Motivation zur Steuererhrlichkeit steigern.

Angehängte Datei: Ärzte Zeitung, Juli 2014

Steuerberatungspraxis - mit Strategie in die Zukunft

Eine Strategie beinhaltet immer das Setzen von Zielen und das Bewirken von Maßnahmen. Steuerberatung umfasst Menschen und Informationen. Die Strategie einer Steuerberatungspraxis muss daher sowohl den Menschen als auch die Information berücksichtigen.

Wie können sich Steuerberatungskanzleien heute zukunftsorientiert positionieren? Sechs Antworten aus der Praxis auf sechs Fragen.

Angehängte Datei: NWB-Karriereführer, Juni 2014

ETL ADHOGA Steuern Spezial

Das Steuer-Magazin von ETL ADHOGA für die Hotellerie & Gastronomie. In dieser zweiten Jahresausgabe bietet ETL ADHOGA mit 13 branchenrelevanten Fachbei­trägen einen Überblick über die wichtigsten Steuer­themen für das Steuerjahr 2014, wie zum Beispiel "Wenn der Prüfer zweimal klingelt ...", "Arbeitsverträge mit Angehörigen", "Reisekostenrecht 2014" und "SEPA­ Umstellung".

Angehängte Datei: AHGZ, Januar 2014

Investoren für Praxen? Nur wenn Ärzte unabhängig bleiben

Private Kapitalgeber, die sich an einer Praxis beteiligen, sind schwer vorstellbar. Bei größeren Projekten ist eine Mischfinanzierung möglich. Investoren finanzieren die Infrastruktur, Ärzte konzentrieren sich auf die Arbeit mit Patienten.

Angehängte Datei: Ärzte Zeitung, Dezember 2013

Im Lift zur Selbständigkeit

ETL ist nach den Big Four die größte WP- und Steuerberatungsgruppe Deutschlands. Man ist an über 700 Standorten präsent und an allen Kanzleien beteiligt. „Wir bilden aus und helfen, selbständig zu werden“, meint Vorstand Marc Müller.

Angehängte Datei: WISU, Oktober 2013

Steuerfreies Urlaubsgeld für Mitarbeiter

Wenn Arbeitgeber sich Mitarbeitern gegenüber erkenntlich zeigen wollen, verteilen sie meist Geschenke oder genehmigen eine Lohnerhöhung. Das attraktive Mittel der Erholungs- oder Urlaubsbeihilfe kennen nur wenige.

Angehängte Datei: CAREkonkret, Juli 2013

Neuanschaffung: Liquidität sichern mit dem Investitionsabzugsbetrag

Wer größere Investitionen in seine Praxisausstattung plant, hat mit dem Investitionsabzugsbetrag ein Instrument an der Hand, um sich vorab noch einen Liquiditätsvorteil zu verschaffen.

Angehängte Datei: Ärzte Zeitung, Juli 2013

"Große Chancen liegen in Spezialisierung und Kooperation"

Nur was sich ändert, hat Bestand. Das gilt für Steuerberater ebenso wie für Ärzte. Was das für beide Berufsgruppen bedeutet, erläutern Marc Müller und Dr. Jürgen R. Karsten, Vorstände der Steuerberatungsgesellschaft ETL ADVISION, im Interview.

Angehängte Datei: Ärzte Zeitung, September 2012

Selbständig im Verbund

Nach Abschluss der berufsständischen Examina direkt in die eigene Kanzlei! Für viele Jungsteuerberater ein Traum, den sie sich aufgrund mangelnder Finanzierungsmöglichkeiten und Befürchtungen von zu hohem Zeitinvest in den Aufbau einer neuen Kanzlei und einem Kooperationspartner-Netzwerk allzu oft doch nicht erfüllen. ETL bietet Selbständigkeit und Sicherheit im Verbund: selbständig mit eigener Kanzlei auch ohne Eigenkapital, dafür aber mit dem erfahrenen Netzwerk eines großen Verbunds im Rücken.

Angehängte Datei: NWB, Juni 2012

Kooperation - ja gerne, aber bitte allein!

Es muss nicht gleich ein MVZ sein: Wer mit anderen Ärztinnen oder Ärzten kooperieren will, kann klein anfangen und dabei sein eigener Herr bleiben. Schon ein lockerer Praxisverbund kann dazu beitragen, die Patientenversorgung zu verbessern.

Angehängte Datei: Ärzte Zeitung, November 2011

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Marc Müller
Diplom-Finanzwirt, MBA
Steuerberater

ETL AG Steuerberatungsgesellschaft
Mauerstraße 86-88
10117 Berlin, Mitte
Berlin, Deutschland

Telefon: +49 30 2264 1261
Fax: +49 30 2264 1235
E-Mail: marc.mueller [at] etl.de
www.etl.de

Weitere Informationen zum Standort

Xing Twitter

Bilder

Thumb handelsblattbeilage eurodata
Thumb pressekonferenz felix1 marc mueller 2
Thumb pressekonferenz felix1 sage one
Thumb pressekonferenz felix1 marc mueller
Thumb pressekonferenz felix1 sage one 2
Thumb auszeichnung focus money top steuerberater 2014
Thumb referent marc m ller etl partnertagung 2013 thema fortbildung
Thumb referent marc m ller etl partnertagung 2013

Sind Angaben in diesem Profil nicht korrekt? Bitte kontaktieren Sie uns.